Rezept: Saftiger Möhrenkuchen

Hallo ihr Lieben!

Der Carrot Cake (Möhrenkuchen) muss nicht ausschließlich zu Ostern gebacken werden, auch wenn Ostern und Karotten einfach gut zusammen passen. Für mich geht er einfach das ganze Jahr über.

Und wer jetzt denkt, der Kuchen wäre gesund, nur weil Gemüse drin ist, den muss ich leider enttäuschen. Zucker und Öl überwiegen. Aber der Geschmack überzeugt einfach und er ist absolut saftig.

Ich habe den Kuchen übrigens in einer Silikonfrom (Rose) gebacken. Er ließ sich problemlos aus der Form lösen und kam im Ganzen heraus. Bei herkömmlichen Formen ist das Ganze meist ja ein wenig tricky.

Rezept: Saftiger Möhrenkuchen

credit – www.vintage-diary.com

CARROT CAKE

ZUTATEN

  • 240g Zucker,
  • 150 ml Sonnenblumenöl,
  • 180 g Weizenmehl,
  • 1 TL Vanillezucker,
  • 3 Eier,
  • 270 g geriebene Karotten,
  • 3 TL Backpulver,
  • 1 1/2 TL Zimt,
  • 1/2 TL Nelken (gemahlen),
  • 1 Prise Salz,
  • etwas Butter für die Form

UND SO WIRD’S GEMACHT –

Backofen vorheizen: 150 °C

    1. Die Eier und den Zucker schaumig rühren,
    2. Die trockenen Zutaten mischen und unterheben.
    3. Das Öl und die geriebenen Karotten dazu geben.
    4. Den Teig in eine Kuchenform (24cm Durchmesser) Form füllen.
    5. Ca. 55 Minuten backen. Sicherheitshalber nochmal mit einem Holzspieß kontrollieren, ob der Teig durch ist.

 

Rezept: Saftiger Möhrenkuchen

credit – www.vintage-diary.com

Viel Spaß beim backen!

 

*Beitrag von Sarah (www.vintage-diary.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.