Fashionspot: Fringe & Tassel Accessoires

Fashionspot: Fringe & Tassel Accessoires

Tassel ( Quasten ) und Fringes feiern ihr Comeback

                                                                                                                                                                                                                                        «Must Have IT-Piece in der Fashionszene:  «Fringes, Tassel  (Quasten) und hängende Applikationen.»

Man sieht sie als Schmuck in Form von Ohrringen oder Armbändern, an Handtaschen oder Verzierungen an Stiefeln und je nach Stilrichtung verleihen Sie den letzten Feinschliff! Aus langweiligen Handtaschen werden Eyecatcher.

Tasselschmuck wirkt sogar sehr elegant und unterstreicht die Gesichtskontur, an Stiefeln imitieren „Fringes“ den  „Westernlook“ und an Handtaschen sorgen Sie für verschiedene Facetten.

Wer der Meinung ist, dass diese Verzierungen zu léger wirken der irrt, denn auch klassische Damen behalten ihre Eleganz, es ist nur eine Frage der Kombination. Man sollte daher auf die Farbwahl achten! Schwarz in Kombination mit Gold bleibt auch in der Wirkung elegant. Eine abgeschwächte Form der üppigen XXL – Fringe Applikationen, welche gerade im Trend liegen,  sehen wir auf der Geneve Handtasche von «Karen Ly», hier trägt «Claudia Wendler» eine Form der dezenten Variante und zeigt wie Stilsicher diese Komponente wirkt.

Verspielt romantisch und feminin unterstrichen durch das fließende, weiße Sommerkleid ist hier ein tolles Wechselspiel zwischen dem schweren, maskulinen Leder der Handtasche und dem zarten Material des Kleides entstanden. Die Quasten lenken somit gekonnt von der Schwere ab und integrieren sich in das Outfit.

Wer keine Tasselbag sein Eigen nennt, der kann zu „Anhängern“ zurück greifen, und seine Accessoires damit einfach aufwerten.

Bildquelle Copyright: Claudia Wendler, Karen Ly

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.