Fusion zwischen Erlensee und Neuberg

 

Fusion zwischen Erlensee und Neuberg?- Historischer Bürgerentscheid am 10.11.2019

„Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ Henry Ford 

Henry Fords Zitat steht ganz unter dem Zeichen der anstehenden Bürgerwahl zur Fusion zwischen der Stadt Erlensee und der Gemeinde Neuberg. 

Eine große wirtschaftliche Chance bietet sich beiden Kommunen, wenn diese Fusion unter „Dach und Fach“ geht.

Am 10.11.2019 ist die Bürgerwahl zur endgültigen Entscheidung über diese  „Ehe“, welche man als „historisch“ ansehen kann. Erlensee und Neuberg zu verschmelzen macht aber nicht nur wirtschaftlich Sinn, beide hegen eine große Sympathie zueinander und das ist mitunter auch eine gute Voraussetzung zur Optimierung und natürlich der finanziellen Förderung durch das Land Hessen,  somit steht klar- bessere Entwicklungschancen für beide

«Fusion: ein Thema mit vielen Facetten – Zwischen Tradition, Landflucht, Mangel an Gewerbe und Fortschritt»

Fusionen haben viele Vorteile und sehr wenig Nachteile. Die Problematik in der Traditionsmentalität, (sozialer Struktur)  und der Ängste der Bürger ist verständlich. 

«Zusammen wachsen und dann zusammenwachsen?» 

Auch Neuerungen bürgen erstmals Kosten und einen Verwaltungsakt mit sich, aber am Ende des Tages stellt sich die Frage, ob man diese Kosten und den Aufwand nicht für eine bessere, größere und vor allem wohlhabende Zukunft aufbringen möchte? genau damit tun sich die Neuberger etwas schwer ( Initiative „Neuberger für Neuberg ), während in Erlensee bereits gejubelt wird. Der Bürgerentscheid dürfte somit ein spannendes Thema werden. Es gibt nichts Schwierigeres als eine Fusion. Es gibt Widerstand, ein Identitätsverlust wird befürchtet, eine kleinere Kommune fühlt sich von der größeren beherrscht, aber man muss sich vor Augen halten, das Stillstand nicht mehr unser Zeitgeist sein sollte, die Welt ist in schneller Rotation, Fusionen bieten hier Chancen sich in dieser Rotation zurechtzufinden. 

Es bleibt abzuwarten, ob es zu einer Fusion kommen wird oder ob es vielleicht in Zukunft doch nur eine Zusammenarbeit in Kooperation geben wird. 

Bürger können weitere Informationen unter  der Seite www.zukunft-erlensee-neuberg.de abrufen, dort liegt auch die Machbarkeitstudie zum Download bereit. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.